12.  -  21.  Juni  2019

Reise nach Danzig, Posen und Masurische Seenplatte

LandFrauen  entdecken  Polen  und  Masuren  von  der  schönsten  Seite

 

Früh morgens starteten 52 Teilnehmer, 39 LandFrauen und auch 13 Männer durften mit, weil noch Plätze im Bus frei waren, zur 10 tägigen Busreise nach Polen  >  in den kultur- und naturreichen Nordosten....

Erstes Ziel war die malerische Stadt Danzig  >  Polens schönste Metropole !

Danzig, die  "Dreistadt"  die zusammen mit Gdingen und Zoppot, an der Mündung der Weichsel in die Ostsee, einen Städtekomplex bildet. Danzig ist einzigartig  >  wunderschöne, historische Baudenkmäler, die nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg , mit großer Sorgfalt rekonstruiert wurden  >  einen ganz besonderen Charme konnten wir während der Stadtführung spüren! In den Patrizierhäusern mit den auffälligen Ziergiebeln, wohnten einst die mächtigen Handelsleute. Heute säumen sie die Fußgängerzone. Sehr beeindruckt waren wir von der  "Marienkirche"  >  eine der größten gotischen Sakralbauten Europas! Für unsere beiden LandFrauen Ruth und Edeltraut ein ganz besonders bewegender Moment  >  sie wurden einst als Baby hier getauft und mussten kurz danach mit ihren Familien in den Westen flüchten!

Am 3. Tag starteten wir mit unserem Reisebus weiter gen Osten... das Ziel war der  "Oberländische Kanal"  > 

eine einmalige Attraktion:  mit Hilfe von Schwungrädern, mit Wasserkraft angetrieben, werden die Schiffe aus dem Kanal auf eine Art Schlitten gehievt und so auf die nächst höhere Wasserfläche gezogen  >  seit 1860 im Betrieb, eine einzigartige technische Meisterleistung  >  so wird es den Schiffen ermöglicht auch bergauf oder bergrunter zu fahren. Für eine kleine Teilstrecke kamen wir auch in den Genuß...

Am Nachmittag erreichten wir das zauberhafte Städtchen Sensburg, und hier konnten wir die kommenden sechs Nächte angenehm verbringen  >  ein gemütliches, familiengeführtes Hotel in Hanglage, mit eigenem Bootssteg im 24 Grad warmen See! Hier sind wir schon morgens vor dem Frühstück und am Nachmittag nach den Besichtigungstouren in den See gesprungen!

In den nächsten Tagen lernten wir die wunderbare, besonders reizvolle Landschaft von Masuren kennen... ein Gebiet aus herrlichen Fluss- und Seenlandschaften, Mooren,Sümpfen, urwüchsigen Wäldern, schmalen Alleen, historische Städtchen, geschichtsträchtige Kirchen und Burgen. Und viele Störche sahen wir auf allen Wiesen. Mit ortskundigen Reiseleitungen erkundeten  wir die abwechslungsreiche Landschaft.

Ein " besonders harter Brocken deutscher Geschichte"  stand auch auf dem Programm  >  das berüchtigte Führerhautquartier  "Wolfsschanze". Eine riesige Bunkeranlage, die der Schauplatz des Attentats auf Hitler im Jahr 1944 war...

Ein Ausflug durch die  "Johannesburger Heide"  und die romantische Kahnfahrt waren ein besonderes Erlebnis  -  viel Ruhe und ursprüngliche Natur pur! Auch die Schiffstour von der charmanten Stadt Nikolaien auf die unendlich weiten Seen, abseits von Hektik und Stress, ließ uns das Prinzip der Langsamkeit auf´s Neue entdecken.

Besonders lustig war die Fahrt auf den Reiterhof  "Eulalii", mit ganz viel Spaß, Folklore, Musik und Tanz, dazu gutes, landestypisches Essen und Trinken! Auf dem malerisch im grünen Tal gelegenes Stiftungsgelände namens  "Duli Duli", leben über 100 Tiere, die vor dem Tod gerettet wurden und dort ein neues Heim fanden...

Auf dem Rückweg von Masuren machten wir für eine Nacht Halt in der geschichtsträchtigen Altstadt von Posen. Sie wurde nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg wieder aufwendig aufgebaut  >  bei einer Stadtführung über den Marktplatz und den giebelständigen, durch Laubengängen verbundenen Bürgerhäusern, lernten wir diesen wunderschönen Teil  von Posen kennen!  Ein sehr gutes Abend- und Frühstücksbüffet erwartete uns im 4*Hotel, elegant und modern!

Jede Reise geht einmal zu Ende... nach dem Frühstück machten wir uns auf die Rückreise in unsere Heimat!

 

Wir denken zurück an wunderbare Tage in unserem Nachbarland Polen, an die grandiosen Naturerlebnisse und die faszinierenden Kultureindrücke!!!

 

 

 

 

 

 

Gruppenbild

 

der Polen  /  Masurengruppe

 

Die Stimmung war sehr gut

 

Es wurde viel gelacht,

 

gemeinsam gesungen, getanzt...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besichtigung der

 

berühmten  Barock - Basilika

 

"  Heilige  Linde  "

 

mit  schöner  Orgelmusik !

Unser  schönes  Hotel  am  See gelegen...                mit Blick vom Balkon...              wunderschön !!!

    >   Die   Badenixen   im   herrlich   warmen   See ...                                     Mit       anschließender    Beachparty   !!!

 

Mit Pferd und  Wagen                    In stimmungsvoller Atmosphäre                              "Bauernhochzeit"

wurden wir zum Reiterhof           wurde gefeiert                                            gefeiert mit Darstellern aus unserer Gruppe

gefahren !                                          bei  Speis   und   Trank !!!                          mit Spaß, Geselligkeit, Tanz u. Spielen!

                         Sehr   schöne,   romantische   Kahnfahrt   in   ursprünglicher   Natur  !

        Abseits   von   Stress   und   Hektik   >   Natur   pur     >   schöne   bunte   Libellen,   Schwäne und   Vögel...

 

 

 

 

 

 

Eckerhard,  unser  Kahnführer

 

hat   uns   Lieder   im    Ostpreußen-Dialekt

vorgesungen...

 

 

 

    "  Land der dunklen Wälder

        und kristall´nen  Seen

        über weite Felder

        lichte Wunder geh´n

        und die Meere rauschen

        den Choral der Zeit

        Elche steh`n und lauschen

        in die Ewigkeit !  "

Bei den Busrundreisen  gab es immer wieder Kaffeepausen...  meistens in idyllischer Umgebung...

Wir LandFrauen hatten 13 Kuchen für die Reise bebacken...

Unser netter Busfahrer Guido kochte Kaffee für alle - es gab bei längeren Touren auch Milchreis

oder Würstchen aus der Bordküche !

Jede noch so schöne Reise geht einmal zu Ende...

 

Im langen nächsten Winter werden wir uns sicher gerne an diese schöne Zeit im masurischen Frühsommer

                                                                                    zurückerinnern !!!


Montag  27. Mai  und  Dienstag  28.  Mai   2019

>    Tagestour  zur  Hallig  Südfall

92 LandFrauen hatten sich für die Tagestour an die Nordsee zur Hallig Südfall angemeldet !

 

Weil aber nur 50 Personen an einem Tag auf die kleine Hallig kommen dürfen, wurde die Tour auf zwei Tage gelegt...

 

>  Die Hallig Südfall steht seit 1959 unter Naturschutz  >

    und gehört heute zum Nationalpark Schleswig - Holsteinisches Wattenmeer  >  sie unterliegt der Schutzzone1

    Aus diesem Grund dürfen nur maximal 50 Personen, auf drei Pferdewagen verteilt, mit dem  "Wattenkutscher "

    zur Hallig fahren !

 

 

 

 

In  Fuhlehörn auf der Nordseeinsel Nordstrand

 

 

warteten 3 Pferdewagen auf uns LandFrauen !

 

Hier starteten wir zur 1- stündigen Kutschfahrt

 

durch das einzigartige und wunderschöne

 

Wattenmeer   >

 

Ein Erlebnis der besonderen Art !

 

 

 

Die unheimlich nette Halligwartin

 

Gunda  Erichsen

 

erwartete uns schon zum Mittagessen

 

auf der Warft  !

 

 Besonders angetan hatten es den LandFrauen die

" Toten  Tanten " >  sehr lecker und süffig !

Danach erzählte sie uns sehr anschaulich bei einem kleinen Rundgang über das Kleinod  Hallig  Südfall

von ihrer Arbeit beim Naturschutzverein Jordsand und vom Familienleben von März bis November auf diesem

kleinen, aber feinen Fleckchen Erde...

Die Gebäude liegen erhöht auf einer Warft  >  zum Schutz von "Landunter " und den Sturmfluten.

Außer der Familie Erichsen leben hier noch 2 Ziegen und ein paar Schafe.

Auf der Warft bieten Gunda und Gonne Erichsen ihren Gästen Frühstück, hausgemachte warme Speisen

und leckeren, selbstgemachten Kuchen an!

 

Die ca. 60 ha große Hallig liegt südwestlich von der nordfriesischen Insel Nordstrand, im berühmten Rungholt-Watt.

Südfall ist bedeutender Brutplatz für Seevögel und auch als Rast- und Nahrungsplatz für die Zugvögel im Frühjahr und Herbst.

 

Wir  konnten  etliche, brütende  Vögel  beobachten !

Zurück auf der Insel Nordstrand, gab es noch Kaffee und Kuchen, bevor wir die Heimreise mit dem Bus hatten.

 

Fazit >>>  ein besonders schöner und eindrucksvoller Ausflug der LandFrauen !!!


Samstag,  11. Mai 2019

>    Fahrradtour   ins   Blaue....       <

>in diesem Jahr stand wieder einmal eine Fahrradtour für geübte Fahrradfahrer auf dem Programm: 50 Kilometer

 

     Los ging es um 10 Uhr am Treffpunkt  "Haselauer Landhaus "  > 21 LandFrauen fuhren über die Drehbrücke                  durch  den Rosengarten

     nach Elmshorn... mit kleinen Verschnaufpausen, dort gab es zur  "Stärkung" kleinen Schnaps...

 

     1. Ziel und Treffpunkt mit den 7 anderen LandFrauen, die mit dem Auto fuhren, war das Gasthaus   Rosengarten   in Klein Offenseth Sparrieshoop   >    dort gab es gut bürgerliches Mittagessen !

Nächster Treffpunkt war dann die  "Liether Kalkgrube" in Klein Nordende   >  auf diesem Bild sind einige Teilnehmer zu sehen, die zur Kalkgrube wanderten...

                      Die Liether Kalkgrube ist ein interessantes Ausflugsziel, stellten die LandFrauen fest !

An dem Parkplatz hatten wir mit Kuchen und Kaffee  Rast ! Eine wohlverdiente Pause für die Fahrradfahrer!!!

Nach der Kaffeepause machten wir uns auf den Rückweg   >   wir blicken zurück auf eine schöne Tour !!!


Mittwoch,  1.  Mai  2019

Maibaum   aufstellen   mit   der   Feuerwehr   Haseldorf

 

 

 

 

 

Die  LandFrauen und die FF Haseldorf,

zusammen mit dem DRK Haseldorf

 

hatten zum  Maibaumaufstellen   eingeladen !

 

 

 

Ein traditionelles Ereignis in Haseldorf

alle zwei Jahre...

 

 

 

Es gab Gegrilltes, eine reichhaltige

Kaffeetafel, leckere Waffeln,Getränke,

flotte Musik vom Spielmannszug

und

für die Kinder Spiele mit kleinen Preisen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die  LandFrauen  hatten sich tagszuvor

 

zum Kranzbinden getroffen

 

 

 

und so wurde mit fleißigen Händen

 

der Kranz gebunden...

 

Die LandFrauen hatten wieder fleißig

Kuchen gebacken

 

und die Damen vom DRK lockten vor

allem die Kinder mit frischen Waffeln...

 

 

 

 

Wer es lieber deftig mochte, bekam

bei den Feuerwehrleuten leckere Würstchen.

 

Der Getränkestand hatte für jeden Geschmack

das passende Getränk!

 

 

 

 

 

Die  Tanzgruppe  der LandFrauen

 

 

zeigte ihre traditionellen Tanzdarbietungen !

Wir   blicken   zurück   auf   eine   gelungene   Veranstaltung   am   1. Mai   2019


Dienstag,  9.  April  2019

>  Messies   und   andere   Müllbewohner   <

 

Nach einem leckeren, genußvollen

                        " Schnittchenteller "

im Jägerkrug / Hohenhorst

 

folgten 52 LandFrauen dem Vortrag von

Ninette Lüneberg vom LandFrauen Verband

Schleswig - Holstein zum Thema

 

>  Sammeln und Aufbewahren

>  Methoden der Vereinfachung...

 

 

Sie gab uns Tipps zum Aufräumen...

 

 

>  Dinge, die wir nicht unbedingt zum Leben

     brauchen  > denn weniger ist mehr

                             L E B E N D S Q U A L I T Ä T  !!!

Ninette Lüneberg

                                   >>>  Es ist nicht genug es zu wollen,

                                                                                                        man muß es auch tun !!!

                     >   Ein richtiger  "Messi"  benötigt Hilfe von außen... !

 

 

 

 

 

 

Unsere Vorsitzende,

 

                                       Birgit  Tronnier,

 

 bedankte sich herzlich bei der Referentin

 

                                                             Ninette Lüneberg

 

 

 

 

 

 

Sie versuchte uns LandFrauen zum Aufräumen

zu bewegen...

 

Gab uns Tipps zur Vereinfachung des Aufbewahrens...

>              Ein  netter,  unterhaltsamer  Abend  in  gemütlicher  Runde  im  Jägerkrug  in  Hohenhorst !


Samstag,  30.  März  2019

>     Frühstücksveranstaltung   mit   Ostermarkt    und    Vortrag   über   Vitamin D     <

       Im Haseldorfer Hof trafen sich 118 LandFrauen zur traditionellen Frühstücksveranstaltung !

Uns erwartete ein sehr leckeres, gemütliches Frühstück, bei dem jeder etwas nach seinen Geschmack fand!

Wir hatten den Arzt, Internist und Nephrologe,

G. Siegfried Wedel zum Thema

"  Vitamin D  -  mehr als Knochen und Calcium  "

zu uns eingeladen.

 

 

 

Sehr anschaulich und ausführlich gab er den

LandFrauen Einblick zu diesem Thema !!!

 

 

 

Unsere stellvertretende Vorsitzende,

Andrea Schubring, überreichte ihm

zum Abschied  " Haseldorfer Pralinen  "

Wieder eine gelungene Frühstücksveranstaltung !

 

Beeindruckt waren wir von dem "Ostermarkt", d.h. unsere Dekofachfrau, Anke Winkler, hatte wieder einmal sehr toll dekoriert und einige ihrer Werke konnten wir, nach der Veranstaltung, ihr abkaufen...


Donnerstag,   28.  Februar   2019

>   Andre   Rieu   und   sein   Johann  Strauß   Orchester   <

Mit seinem Orchester und zusätzlichen Solisten gastierte Andre Rieu in Hamburg in der Barclaycard - Arena.

 

48 LandFrauen machten sich auf den Weg nach Hamburg und hatten großen Spaß und Freude am Konzert!!!

Es wurde mitgesungen, geschunkelt und viel geklatscht !

 

>>>  Ein schöner gemeinsamer Abend in toller Atmosphäre   <<<


Mittwoch,  13.  Februar  2019

>   Spieleabend   <

 

Die Vorstandsdamen

 

freuten sich

 

über die rege Teilnahme

 

zum     SPIELEABEND  

 

im  Lindenhof   in   Heist !

                          >    43 LandFrauen fanden Spaß und stimmungsvolle Geselligkeit an diesem Abend.   <

Für alle Spielerinnen gab es  "Primelpreise"  >  für den Sieger 4 Primeln, die anderen erhielten 3, 2 oder 1 Blume...

Auch der Klönschnack kam nicht zu kurz  >   ein gelungener Abend in gemütlicher Runde !!!


Donnerstag,  31.  Januar  2019

>   Jahreshauptversammlung   <

Birgit Tronnier, unsere 1. Vorsitzende, konnte 118 Gäste zur Jahreshauptversammlung begrüßen.

 

Frauke Brinckmann und Ulrike Kühl vom LF - Kreisverband, waren unserer Einladung gefolgt und Frauke Brinckmann richtete nette Grußworte an die anwesenden LandFrauen. Zum Thema  "Nachhaltigkeit"  gibt es noch viel zu tun und die LandFrauen können dabei viel bewirken !

 

 

> Bild von Kirsten Heer <           Elf neue Mitglieder sind 2018 in den Haseldorfer Landfrauenverein eingetreten.

                                                                                           Sie konnten mit kleinen Geschenken herzlich begrüßt werden.

Bild von Kirsten Heer  <   Irma Stahl und Käte Marie Schuldt sind Gründungsmitglieder und wurden für

                                                                                                                   65 Jahre Mitgliedschaft geehrt !

Bild von Kirsten Heer <     Für 50- jähriges Jubiläum wurden Christa Lienau und Anita Scharell

                                                 mit Blumen und Geschenken bedacht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Irene Schippmann

 

ist seit 40 Jahren

 

Mitglied

 

in  unserem  Verein!

 

Herzlichen Glückwunsch !

Bild von Kirsten Heer

 

 

 

 

Herzlich gratulieren

 

konnten wir unserem ältesten Mitglied

 

>  Berta Schölermann  <

 

Sie feierte vor kurzem ihren 96. Geburtstag !!!

 

 

< Andrea Schubring, 2. Vorsitzende, freute sich !

Bild von Kirsten Heer

Bild von Kirsten Heer >    Für ihre fleißige Arbeit wurden die Gruppenleiterinnen mit Blumen bedacht!

 

                                          >   Barbara Buckesfeld <    Irene Oltersdorf   <   Barbara Lütje   <

Bild von Kirsten Heer  <    Unsere Programmverteiler erhielten einen Blumengruß für die fleißige Arbeit !

Unseren Mitgliedern Elfie Hagen, Karin Bark und Ingrid Eisengarten wurde für ihre tolle Arbeit gedankt!

Gitta Hofmann stellte sich als neue Kassenprüferin zur Verfügung!

 

Unterhaltsam wurde es bei der Bildershow von unserer letzten Wellnessreise nach Kolberg in Polen!

 

Wir freuen uns über jetzt 272 Mitglieder in unserem LandFrauenverein!!!

 

 

>>>  In 1 Jahr werden Posten im LandFrauen Vorstand neu besetzt  >   wer Freude an der interessanten

         und geselligen Vorstandsarbeit hat, nehme doch bitte mit uns Kontakt auf !

                              Die Vorstandsarbeit macht großen Spaß in unserer Runde  >  wir sind eine nette Truppe !

                              Und treffen uns so etwa 4 - 5 mal im Jahr...