R Ü C K B L I C K          2 0 1 7

3. - 12. Juni  2017       >      Mehrtagesreise

REISE   INS   FÜRSTENTUM   ANDORRA

Voller Vorfreude starteten die LandFrauen zur Busreise nach Andorra, dem kleinen, aber feinen Fürstentum, mitten in den Pyrenäen gelegen.

Mit Zwischenübernachtung in Frankreich, ging es weiter durch Südfrankreich, an Lavendel- und Mohnfeldern, mittelalterlichen Burgen, Schlössern, malerischen Dörfern und Flusstälern vorbei.

In Andorra erwartete uns ein 4-Sterne Sporthotel, in 1800m Höhe gelegen, mit schönen Zimmern mit Balkon und einem großzügigem Wellnessbereich  >  auch von der Küche wurden wir sehr verwöhnt!

Das Ausflugsprogramm hatte Sehenswertes, Interessantes und Beeindruckendes im Angebot  >

Wir lernten das  "Tal der Träume"  kennen und fuhren mit einer Zahnradbahn. In Booten fuhren wir auf unterirdischen Flüssen, schlenderten durch romantische Dörfer, bummelten über Wochenmärkte  >  hier konnten wir die Atmosphäre des täglichen Lebens der Einwohner spüren  >  mit hauseigenem Käse, Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Wein und Ölen; auch Schmuck, Textilien, Schuhe und andere Lederwaren wurden angeboten.

Auf einem der zahlreichen, felsigen Berggipfel, überraschte uns der sympathische Busfahrer Guido und unsere sehr nette Reiseleiterin Jutta von "Peters Reisen", mit einem mediterranen Imbiss in 2020m Höhe und einem phantastischen Panoramablick!

Besonders gespannt waren wir auf den Tagesausflug in die Stadt Barcelona / Spanien  >   nach der beeindruckenden Stadtrundfahrt  durch die pulsierende Metropole, mit einigen Foto-Stopps, hatten wir die Gelegenheit durch die weltbekannte  "Ramblas" zu schlendern und staunten über die große Markthalle  >  dort wurden durch Farbe, Frische, Düfte und Gaumenkitzel,unsere Sinne betört! Barcelona hat so eine besondere Ausstrahlung!  >  die LandFrauen möchten unbedingt einmal wieder kommen!

Ein Genusserlebnis der besonderen Art, hatten die LandFrauen bei einer Likörverkostung in einer Destillerie  >  hier konnten wir zahlreiche Likörkreationen und andere landeseigene Produkte probieren und kaufen.

Die Abende im Hotel, zusammen in netter Runde, ließen wir mit einer köstlich schmeckenden  "Sangria"  ausklingen!

Am letzten Tag in den Pyrenäen, besuchten wir zum Abschluss ein landestypisches Restaurant, mit leckerem Grillfleisch, Wein und Musik.

>  Wir blicken auf eine besondere Mehrtagesreise zurück!

 

 

 

              Auf unserer Reise durch Südfrankreich gab es viele schöne Sehenswürdigkeiten  >  besondere Landschaften...

         Ankunft   in   Andorra   im   Sporthotel   in   Soldeu                                          >   im    Fürstentum   in   den   Pyrenäen

Eine Reise für alle Sinne.... die LF hatten für mehrere Tage Kuchen gebacken...      und an der Likörverkostung großes Interesse

>     gemütliche   Abend   im   Hotel   lassen   den   Tag   gemeinsam   ausklingen   >   die "Sangria"   war   sehr   beliebt   !

  >  ganz Mutige machten eine mehrstündige Wanderung vom Hotel aus durch die Berge   >   die Pausen waren notwendig !

                                     >   Gruppenbild   auf   dem   Gipfel   mit   Panoramablick   und    mediterranem   Imbiss   !

                                    >   auf   dem   höchsten   Pass   Europas   gab   es   noch   Schneereste   zu   finden   !

                    >   Städtebummel  können  sehr  schön  und  spannend  sein   >   aber  auch  ziemlich  anstrengend !!!

   >   in   Barcelona   gab   es   viel   zu   besichtigen   >   die Zeit   war   leider   viel   zu   kurz   >   wir  kommen  wieder   !

                                                   >    LandFrauen    auf    Besichtigungstour   !

              >   es   gab   viel   zu   Entdecken,    Staunen    und    Besichtigen   !    Die Reisegruppe   war   begeistert   !

>   Ein besonderes Dankeschön an unsere Reiseleiterin Angret, hier liegend zu sehen...  Angret hat mit viel Leidenschaft und Herzblut wieder einmal eine LF-Reise ausgearbeitet, geplant und uns alle genießen lassen!

                                            >   Wir freuen uns schon heute auf den  "Reiserückblick"  im November !


Mittwoch,  17.  Mai  2017

<   LANDFRAUENTAG    IN    NEUMÜNSTER    <

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser   LandFrauenverein

 

Haseldorfer  Marsch  und  Umgebung

 

hat   natürlich  auch  dieses   Jubiläum

 

in  Neumünster   mitgestaltet

 

und   mitgefeiert  !

 >    Unser Verein begrüßte die fast 2000 Teilnehmer / Gäste aus ganz Schleswig-Holstein, mit frischen, wohlschmeckenden Äpfeln aus der Marsch !

Andere Vereine stellten ihre Produkte an etlichen Tischen vor und es gab reichlich Gelegenheit zum Kosten, Riechen, Fühlen     und Sehen und auch Kaufen.... !

Durch das Programm führte Jan Malte Andresen vom NDR.

 

Begrüßung durch die neue Präsidentin des LandFrauen Verbandes Schleswig-Holstein, Ulrike Röhr.

 

Musikalisch  eingeleitet wurde die Fest-Veranstaltung  mit einem musikalischen Beitrag des LandFrauen Chors von der Nordfriesischen Insel Föhr.

Kurzvorträge gab es von der Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover >  "Was bewirkt Musik in uns und unserem Gehirn ?"

Dörte Inselmann von der Stiftung " Kultur Palast Hamburg" stellte ihre erfolgreiche Arbeit, mit dem Thema

"Musik und Bildung" mit Kindern vor.

Besonders begeistert war das Publikum vom " Chor Fliekemas "  der Stiftung Mensch. Sie bekamen stehenden Ablaus !

Für Stimmung sorgte die Mehrgenerationenband "Pras Brass Band"

 

Abgeordnete aus allen Kreisverbänden der 30 000 LandFrauen aus Schleswig-Holstein, stellten " Interessen und Forderungen" vor und gaben diese dem Landtagspräsidenten Klaus Schlie, mit auf den Weg zur Regierung nach Kiel   >  Die Thesen der LandFrauen :  Bessere Infrastruktur,  Entgeldgleichheit für Männer und Frauen, Breitband und Daseinsvorsorge im ländlichen Raum und eine bessere Anerkennung von Tätigkeit in Haus- und Landwirtschaft !

 

Ein gemeinsames Abschlusslied   >  " Ein Hoch auf uns "   beendete die gelungene Veranstaltung !

 

Begrüßung der Gäste am Eingang der Holstenhalle          >  unsere Teilnehmer !               Zeit zum Stöbern und Anschauen....


Sanstag,  13. Mai 2017

>   FAHRRADTOUR  <

    

 

 

 

 

 

 

 

 

    Auf ging´s zur Fahrradtour  >  nach Barmstedt

 

Dieses Jahr stand wieder eine anspruchsvolle Tour,

von knapp 60 Kilometer, auf dem Programm !

 

Die LandFrauen aus der Haseldorfer Marsch trafen sich schon um 10 Uhr in Haselau.... andere gesellten sich in Moorrege oder Uetersen zur Fahrradgruppe >

bei bester Stimmung radelten 22 LandFrauen los >

Ziel > das Restaurant  " Am Bootstieg "  in Barmstedt.

Dort trafen sie sich mit weiteren 12 LandFrauen, die mit dem Auto angereist waren, zum Mittagessen.

 

Die nächte Station lag dann zum Kaffeetrinken im

" Uhlenhof Cafe "  in Seeth-Ekholt.

 

 

In geselliger Runde gab es leckeres Mittagessen  >  der "Wirt" vom Restaurant hat uns sogar einen Nachtisch spendiert !

                                                                 Die Stimmung war lustig !

Leider wurde die geplante Stadtführung durch Barmstedt, aus Krankheitsgründen der Stadtführer abgesagt !

 

 

 

 

                               Zum  Kaffeetrinken

 

                   radelte die Gruppe weiter nach

 

               Seeth -Ekholt ins   "Uhlenhof - Cafe "

 

 

 

 

Das Wetter war recht "launisch" ......

 

doch das kann die Stimmung bei den

 

Haseldorfer LandFrauen nicht verderben !!!

 

 

Wieder     einmal     eine     gelungene     Fahrradtour    !!!


Montag,  1.  Mai  2017

>    MAIBAUMSTELLEN   <

 

Reichlich Besucher konnten die LandFrauen

in Zusammenarbeit mit dem DRK und

der Freiwilligen Feuerwehr Haseldorf an der

Feuerwache in Haseldorf begrüßen !

Der Spielmannzug Haselau eröffnete mit flotten

Klängen das MAIBAUMSTELLEN !

Dieses Fest findet traditionell alle 2 Jahre hier statt.

Die LandFrauen - Tanzgruppe zeigte vor vielen Zuschauern ihre traditionellen Trachtentänze.

Die Kids vom TV - Haseldorf begeisterten das

Publikum mit tollen Tanz- und Showeinlagen.

Die kleineren Gäste hatten großen Spaß an den

Spielen auf der Wiese der Feuerwache > kleine Preise gab es auch !

Die Jugendfeuerwehr war auch aktiv > die Nachwuchs - Brandschützer stellten sich auf dem Parkplatz der

Feuerwache vor > und freuten sich über die Spendengelder!

 

Gut besucht war das Kuchenbüffet der LandFrauen >

mit reichlicher Auswahl an 40 Torten und Kuchen, fand jeder Gast etwas für seinen Geschmack ! Die kleineren Kuchenfans erfreuten sich am Waffelstand vom DRK

 

 

Die Jungs der Feuerwehr hatten Gegrilltes zu bieten und am Getränkestand gab es genügend für den Durst !

 

Ein gelungenes  Dorffest  unter dem Maibaum fand wieder einmal reichlich Zuspruch !

>    Traditionelle Trachtentänze der LandFrauen                       >   Große Kuchenauswahl hatten die LandFrauen vorbereitet!

>   Viele große und kleine Gäste kamen....                   >   an Biertischen in der Halle konnte man gemütlich klönen und genießen

>  Die Kinder hatten ihren Spaß auf der Wiese                                 >   und freuten sich auch über kleine Preise....


Samstag,  8. April  2017

>   FRÜHSTÜCKSVERANSTALTUNG   <

Thema der Frühstücksveranstaltung   >   "Lotter - Lutherleben "

 

Referent Pastor Dr. Helmut Nagel aus Haseldorf

 

Wie ging es zu im Hause Luther ?                                                >  Theologische- und Lutherweisheiten.

 

 

 

108 LandFrauen und einige Landmänner

freuten sich über die gesellige, lockere Veranstaltung

bei einem leckeren Frühstück im Jägerkrug / Hohenhorst

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gäste lauschten dem humorvollen Ausführungen

 

von Pastor Nagel.....

 

Die LandFrauen fanden großes Vergnügen

am ausführlich geschildertem Leben im Hause Luther.

Das Familienleben im 16. Jahrhundert, mit Katharina von Bora, der Ehefrau von Martin Luther, war sehr ausgefüllt>

 

auf einem großen Hof mit viel Landwirtschaft, riesigem Garten > die Familie war "Selbstversorger"...

Bewundernswert , wie die tüchtige Frau Luther alles gemanagt hat !

Begeistert waren alle Gäste von den unterhaltsamen Ausführungen, beim "Luther - Quiz" und dem gemeinsam gesungenem Lied  "Vom Himmel hoch "

 

 

 

 

Inga Marckmann   bedankte   sich  im   Namen

 

aller Landfrauen   mit Tee und Schokolade

 

bei Pastor Helmut Nagel.


Dienstag,  14. März  2017

>  BELASTBAR   IM   ALLTAG   -   ERNÄHRUNG   GEGEN   ERSCHÖPFUNG   UND   STRESS   <

 

Diplom Oecotrophologin  RENATE  FRANK

aus dem LandFrauenverein Altes Land

konnte 87 Gäste im Lindenhof in Heist begrüßen !

Gespannt folgten die LandFrauen und zwei männliche Gäste

dem interessanten Vortrag mit dem Thema:

Ernährung  gegen  Bournout > Wie man bei Stress belastbar

                                                           bleibt

Bei chronischem Stress kommt es zu Funktionsstörungrn im

Gehirn / Körper....

 

z.B. sind Äpfel besonders reich an Acetylcholin > einem Nervenbotenstoff, der für Konzentration und Gedächtnis erforderlich ist. Eine Kombination aus Äpfeln, Haferflocken und Quark ist gut geeignet, um ausreichend Acetycholin mit der Nahrung aufzunehmen.

Die Ernährungsberaterin erklärte uns einfache Ernährungsmaßnahmen, um in Belastungssituationen ruhig und besonnen zu bleiben!

 

Gegen Heißhunger auf Süßes und Unausgeglichenheit hilft z.B. eine gegrillte Banane mit Honig, Kokosraspeln und "Baileys"...

Für einen guten Schlaf und Entspannung empfiehlt sie  "Gewürzmilch"!

 

Dise Buch konnten wir nach der Veranstaltung käuflich erwerben.

 

          Vor dem Vortrag gab es einen leckeren bunten Salat mit Putenstreifen und jede Menge  "Klönschnack"

 

                         Die Gäste an den frühlingshaft geschmückten runden Tischen hörten unserer Vorsitzenden

                                   Inga Marckmann aufmerksam zu und warteten gespannt auf die Veranstaltung !

                                                                      Ein  schöner, informativer Abend !

 

                                                                       Die   Zuhörer  waren  begeistert !


Donnerstag,   16.  Februar  2017

>   SPIELEABEND   <

Erwartungsvoll freuten sich 46 LandFrauen auf den  "Spieleabend"  im Jägerkrug in Hohenhorst.

Es waren, wie fast jedes Jahr,  "Spiele ohne Verlierer"  angesagt ...

Gestärkt mit Wecken und Kakao, ging es dann los >  Kniffel, "Mensch ärgere dich nicht" , Skip-bo,

Phase 10, Romme und andere Spiele hatten die LandFrauen mitgebracht.

Der Geräuschpegel war schon recht hoch! Doch beste Stimmung, Spaß und Freude beherrschten den Abend.

Jede LandFrau konnte einen Blumenpreis mit nach Hause nehmen! Je nach Erfolg gab es 1 - 4 farbenfrohe Primeln!

Sogar das beliebte  "Schokoladen-Wettessen"  mit Messer / Gabel, Schal und Handschuhen kam zum Einsatz !

 

 

Spielfreude  an  den  Tischen  der  LandFrauen  war  groß  und  sehr  gesellig zu beobachten!     "Schokoladenwettschneiden"


Donnerstag,  26. Januar  2017

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Von den z.Zt.  286 Mitgliedern, trafen sich 94 LandFrauen zur alljährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung im Haselauer Landhaus.

Nach dem Imbiss  >  leckerer Kartoffelsalat mit Würstchen   <  und reichlich  "Klönsnack",  begrüßte die Vize-Kreis-Vorstandsvorsitzende, Frauke Brinckmann, die Gäste im Saal.

Unsere Schriftführerin, Erika Dannenberg, zeigte uns zum Vereinsbericht schöne Bilder der Veranstaltungen 2016, in Power Point - Version. Kassenwartin, Marlies Ruser, verlas einen positiven Kassenbericht und die Kassenprüferinnen hatten keinerlei Einwände.

Es folgten die Wahlen  >  Unsere Vereinsvorsitzende, Inga Marckmann und die Stellvertreterin, Birgit Tronnier, werden nur noch 2017 im Amt bleiben  >  nach 19 Jahren Vorstandsarbeit, wäre es Zeit für eine Nachfolgerin, meinte Inga Marckmann.  Auch  Birgit Tronnier gibt ihren Posten als stellvertretende Vorsitzende gerne weiter, denn glücklicherweise stehen zwei neue Anwärterinnen ab 2018 zur Verfügung, die in diesem Jahr in die Vorstandsarbeit  "reinschnuppern"  können.

Unsere Beisitzerin, Anke Behnert, bekam zum Abschied aus ihrem Amt Blumen. (Bild)

Für 25- jährige Mitgliedschaft in unserem Verein wurden die LandFrauen Elfriede Schuldt, Maren Plüschau, Ingrid Ossenbrüggen, Dörte Brügmann und Marianne Riedemann an diesem Abend mit kleinen Geschenken geehrt. (Bild)

Als neue Beisitzerin wurde einstimmig Claudia Ebinger aus Haseldorf gewählt und im Vorstand begrüßt.

Bei den fleißigen LandFrauen, die unsere Programme regelmäßig verteilen, bedankte sich der Vorstand mit einem Blumengruß. (Bild)

Unser Verein konnte im Jahr 2016 > 12 neue Mitglieder begrüßen < und aus Altersgründen gab es 5 Austritte.

>>>  So wird der Verein auch weiterhin interessante Veranstaltungen planen können !  <<<

Die Arbeit im Vorstand bereitet viel Spaß und Freude, erklärte uns Inga Marckmann   >   bei den Vorstandssitzungen, die reihum 4-5 mal im Jahr bei den Vorstandsmitgliedern stattfinden, gibt es keinen  "Zickenkrieg" , sondern fröhliche Besprechungen bei  "Schnittchen" und Wein oder anderen leckeren Getränken !

          Wer Interesse an der Mitarbeit im Vorstand hat, ist herzlich willkommen !  Bitte beim Vorstand melden !

 

 

       Anke Behnert wird verabschiedet !             Marianne Riedemann,  Elfriede Schudt und Ingrid Ossenbrüggen

                                                                                             werden für  25- jährige Vereinszugehörigkeit geehrt !

 

 

 

Ein  "Dankeschön " 

 

an die fleißigen  Programmverteiler !

<    Vorstand  auf  der  Jahreshauptversammlung

 

Erika Dannenberg > Schriftführerin

Andrea Wulff  >  stellvertretende Schriftführerin

Inga Marckmann  >  Vorsitzende

Angret Köhncke  >  Reiseleiterin

Marlies Ruser  >  Kassenwartin

Insa Bolt  >  2. stellvertretende Vorsitzende

Birgit Tronnier  >  1. stellvertretende Vorsitzende

Andrea Schubring  >  stellvertretende Kassenwartin

 

Die Bilder hat uns netterweise Kirsten Heer zur Verfügung gestellt ! Danke !

Nicht auf dem Bild   >

                                     Beisitzerinnen :  Claudia Ebinger und Frauke Krohn

                                     Internetbeauftragte / Homepage :  Barbara Müggenburg-Soldner